Latex bondage gynäkologische untersuchungsinstrumente

latex bondage gynäkologische untersuchungsinstrumente

Gay sauna osnabrück poloch geschichten


latex bondage gynäkologische untersuchungsinstrumente

Diesmal bin ich gemeinsam, mal wieder mit Kollegin Victoria Violence, im legendären alten bizarren Bahnhof in Duisburg. Ich finde hier in fast ein Dutzend Themenräumen für jede Inszenierung den passenden Ort sowie entsprechendes Werkzeug vor. Wir unterstützen uns dabei gegenseitig indem wir den Kunden des Anderen empfangen. Das sieht dann in meinem Falle so aus:. Sie führt ihn in mein auserwähltes Klinikzimmer.

Er ist gar nicht bisexuell und daher ergibt sich auch kein Spiel zu dritt, aber als Intro für eine gelungene, medizinisch-sexuelle-Untersuchung ist das schon sehr wirkungsvoll. Auch wird sein Blick in diesem besonders authentischem Raum jetzt mit Sicherheit über die von mir vorbereiteten medizinischen Untersuchungsinstrumente wandern, welche eine Mischung aus Vorfreude und Angst auslösen werden. Als ich den Raum mit Arztkittel, Stethoskop um meinen Hals und brandneuen Arztclogs betrete, finde ich zwar keinen ängstlichen — aber sehr motivierten Mann Ende 30 vor, der mir sogar ein kleines Vorfreudelächeln anbietet.

Ich nehme dieses Lächeln auf und agiere freundlich, bestimmend und sage, wie es sich für einen Mediziner gehört, in einem herrlich-professionell-distanzierten Ton: Es folgen nun viele sehr indiskrete Fragen und nach dem Füllungsgrad seiner Unterhose zu urteilen geht mein Klient voll auf diese peinliche Befragung ab: Natürlich muss ich nun alle Angaben auch physisch überprüfen und bitte ihn seine Unterhose auszuziehen und auf dem gynäkologischen Stuhl Platz zunehmen.

Sein Penis ist bereits sehr steif. Routiniert ziehe ich Latex Handschuhe an und taste nun seinen Hoden ab. Ich teile ihm mit, dass ich aufgrund der Hautbeschaffenheit eine Nadelung dort für angebracht halte. Er willigt sofort ein. Irgendwie haben wir nun beide ein Vorfreude-Lächeln auf den Lippen, als ich die ganzen kleinen Nadeln aus ihren Hüllen heraushole und vorsichtig mit meiner Nadelbehandlung beginne.

Man kann mit Nadeln wirklich ein kleines Netz spannen. Nachdem ich die Nadeln entfernt — und alles desinfiziert habe nein, das blutet übrigens nicht , lasse ich ihn wissen, dass ich nun seinen Analbereich untersuchen werde. Mit einem Anal-Spreitzer öffne ich nun seinen Po und blicke direkt dort hinein. Ich lege ganz besonderen Wert darauf, ihm meine Aussichten detailliert zu beschreiben, so dass er sich wieder ein wenig beschämt fühlen kann, das ich nun nicht nur verbal in ihn eindringe, sondern nun auch mit meinen Blicken.

Proudly powered by WordPress Theme: Mit brennendem Arsch, und all den anderen, mich einschränkenden Fesseln, machte ich mich daran die Wäsche zu mobi bluebox forum Sm stall forum sex telefon Erotik bayreuth sex portal berlin Reife damen swinger hotel österreich Halsband elektroschock sb tipps für männer. Erfahrungen aus dem Forum.

Zufällige Post Paareclub dreier in der ehe Selber fesseln outdoor treffen Parkplatztreffs seitensprung krefeld Zunge im po bdsm spielzeug Fkk heidelberg swinger.

Dogging berlin latex fesseln - die Stadt Joy forum dogging berlin Dogging: Andere Artikel Harter sex im bett ao partys Sm bremen sexstellung Latex bondage gynäkologische untersuchungsinstrumente N privete sex.

Mich kannst du für gefühlvollen, telesex grupen sex auch harten Sex haben. Zwei Freundinnen ficken einen Dildo. Latex gefesselt und geknebelt. Sklavin hat gepiercte Nippel und Schamlippen.

...


Für uns Dominas ist es üblich, im Schnitt einmal im Monat zu verreisen und in anderen Studios zu gastieren. Diesmal bin ich gemeinsam, mal wieder mit Kollegin Victoria Violence, im legendären alten bizarren Bahnhof in Duisburg. Ich finde hier in fast ein Dutzend Themenräumen für jede Inszenierung den passenden Ort sowie entsprechendes Werkzeug vor.

Wir unterstützen uns dabei gegenseitig indem wir den Kunden des Anderen empfangen. Das sieht dann in meinem Falle so aus:. Sie führt ihn in mein auserwähltes Klinikzimmer. Er ist gar nicht bisexuell und daher ergibt sich auch kein Spiel zu dritt, aber als Intro für eine gelungene, medizinisch-sexuelle-Untersuchung ist das schon sehr wirkungsvoll.

Auch wird sein Blick in diesem besonders authentischem Raum jetzt mit Sicherheit über die von mir vorbereiteten medizinischen Untersuchungsinstrumente wandern, welche eine Mischung aus Vorfreude und Angst auslösen werden.

Als ich den Raum mit Arztkittel, Stethoskop um meinen Hals und brandneuen Arztclogs betrete, finde ich zwar keinen ängstlichen — aber sehr motivierten Mann Ende 30 vor, der mir sogar ein kleines Vorfreudelächeln anbietet. Ich nehme dieses Lächeln auf und agiere freundlich, bestimmend und sage, wie es sich für einen Mediziner gehört, in einem herrlich-professionell-distanzierten Ton: Es folgen nun viele sehr indiskrete Fragen und nach dem Füllungsgrad seiner Unterhose zu urteilen geht mein Klient voll auf diese peinliche Befragung ab: Natürlich muss ich nun alle Angaben auch physisch überprüfen und bitte ihn seine Unterhose auszuziehen und auf dem gynäkologischen Stuhl Platz zunehmen.

Sein Penis ist bereits sehr steif. Routiniert ziehe ich Latex Handschuhe an und taste nun seinen Hoden ab. Ich teile ihm mit, dass ich aufgrund der Hautbeschaffenheit eine Nadelung dort für angebracht halte. Er willigt sofort ein. Irgendwie haben wir nun beide ein Vorfreude-Lächeln auf den Lippen, als ich die ganzen kleinen Nadeln aus ihren Hüllen heraushole und vorsichtig mit meiner Nadelbehandlung beginne.

Man kann mit Nadeln wirklich ein kleines Netz spannen. Nachdem ich die Nadeln entfernt — und alles desinfiziert habe nein, das blutet übrigens nicht , lasse ich ihn wissen, dass ich nun seinen Analbereich untersuchen werde. Mit einem Anal-Spreitzer öffne ich nun seinen Po und blicke direkt dort hinein. Verschiedenste Kliniksex-Praktiken können dazugehören, müssen es aber nicht.

Oft fängt alles ganz harmlos an: Oft folgen dann die Intim-Untersuchungen: Vielleicht klagt zunächst der Patient bzw. Die häufigsten Eingriffe, die über die allgemeinen Untersuchungsmethoden hinausgehen und sich speziell auf den urogenitalen und rektalen Trakt beziehen, sind Katheterisierungen und Klistiere. Denn nicht nur "Frau Dr. Ein Einlauf wiederum kann auch eine Vorbereitung für ein sauberes Fisting sein, oder er kann dem Füllen einer Windel dienen usw. Mit Kochsalzlösung kann man nicht nur via Katheter die Blase füllen, sondern auch via Spritze oder Infusion diverse Körperstellen meist Hodensack oder Schamlippen "aufspritzen" - dies ergibt eine temporäre Schwellung, die nach einiger Zeit wieder abklingt.

Die Kochsalzlösung wird vom Körper aufgenommen und verursacht im Normalfall keine Probleme. Mit Spritzen kann nicht nur üblicherweise im BDSM-Kontext Kochsalzlösung gespritzt, sondern auch eine Blutentnahme durchgeführt werden - dies kann als Vorbereitung zu Blood Play passieren, so dass hinterher das Blut noch einem weiteren Zweck dienen kann. Auch der Einsatz von Skalpellen Ritzen der Haut - Playcuttings oder von Kanülen Durchstechen der Haut - Playpiercings wird oftmals eher als Schmerz- oder Fetischpraktik angesehen und selten im traditionellen Doktorrollenspiel angewendet.

Hier überzeugt unter anderem die leichte Abwaschbarkeit, vermeintliche Sterilität, von Latex. Wohl auch deswegen gibt es dann meist sogar noch eine Überschneidung mit Piss Play - Vorlieben: Das Fixieren in originalen Patientenfixierungssystemen am bekanntesten: Segufix und Biocare oder mit medizinischen Bandagen z.

So lassen sich diese Fesselungen natürlich hervorragend in Krankenhaus- oder insbesondere bei Segufix auch: Auch Atemkontroll-Praktiken werden oft den Klinikpraktiken zugerechnet.




Salzburg swingerclub nymphomanin hamburg


Die Kochsalzlösung wird vom Körper aufgenommen und verursacht im Normalfall keine Probleme. Mit Spritzen kann nicht nur üblicherweise im BDSM-Kontext Kochsalzlösung gespritzt, sondern auch eine Blutentnahme durchgeführt werden - dies kann als Vorbereitung zu Blood Play passieren, so dass hinterher das Blut noch einem weiteren Zweck dienen kann. Auch der Einsatz von Skalpellen Ritzen der Haut - Playcuttings oder von Kanülen Durchstechen der Haut - Playpiercings wird oftmals eher als Schmerz- oder Fetischpraktik angesehen und selten im traditionellen Doktorrollenspiel angewendet.

Hier überzeugt unter anderem die leichte Abwaschbarkeit, vermeintliche Sterilität, von Latex. Wohl auch deswegen gibt es dann meist sogar noch eine Überschneidung mit Piss Play - Vorlieben: Das Fixieren in originalen Patientenfixierungssystemen am bekanntesten: Segufix und Biocare oder mit medizinischen Bandagen z.

So lassen sich diese Fesselungen natürlich hervorragend in Krankenhaus- oder insbesondere bei Segufix auch: Auch Atemkontroll-Praktiken werden oft den Klinikpraktiken zugerechnet. In ein Doktorrollenspiel kann eine erotische Atemübung z.

Dies kann mit einem einfachen Breathcontroller, der das Luftanhalten z. Automatische Breathcontroller, die die Sauerstoffzufuhr beschränken und nicht nur das Atemholen bestrafen bzw. Diese Praktiken würde ich auch eher nicht mehr der Klinikerotik zuordnen. Tatsächlich kenne ich eine Zahnärztin und einen Gynäkologen , die sich mit BDSM-Themen auskennen und viel Verständnis auch für "abgefahrene" Wünsche haben, sofern ethisch als "sane" zu verantworten.

Wenn Sie also nur "mal eine Abwechslung" suchen und dies nicht tatsächlich Ihr innerster Wunsch ist, werden Sie die Preise wahrscheinlich -und nachvollziehbarer Weise- als "zu teuer" einstufen.

Simulation einer gynäkologischen Untersuchung bei einem TV. Der Frauenarzt versteht sich darüber hinaus auch auf Piercings und kompliziertere Bodymodifications - sofern Sie solche Schritte planen und in ein SM-Ritual einbetten möchten, wirke ich herzlich gerne daran mit. Diesmal bin ich gemeinsam, mal wieder mit Kollegin Victoria Violence, im legendären alten bizarren Bahnhof in Duisburg. Ich finde hier in fast ein Dutzend Themenräumen für jede Inszenierung den passenden Ort sowie entsprechendes Werkzeug vor.

Wir unterstützen uns dabei gegenseitig indem wir den Kunden des Anderen empfangen. Das sieht dann in meinem Falle so aus:. Sie führt ihn in mein auserwähltes Klinikzimmer. Er ist gar nicht bisexuell und daher ergibt sich auch kein Spiel zu dritt, aber als Intro für eine gelungene, medizinisch-sexuelle-Untersuchung ist das schon sehr wirkungsvoll. Auch wird sein Blick in diesem besonders authentischem Raum jetzt mit Sicherheit über die von mir vorbereiteten medizinischen Untersuchungsinstrumente wandern, welche eine Mischung aus Vorfreude und Angst auslösen werden.

Als ich den Raum mit Arztkittel, Stethoskop um meinen Hals und brandneuen Arztclogs betrete, finde ich zwar keinen ängstlichen — aber sehr motivierten Mann Ende 30 vor, der mir sogar ein kleines Vorfreudelächeln anbietet. Ich nehme dieses Lächeln auf und agiere freundlich, bestimmend und sage, wie es sich für einen Mediziner gehört, in einem herrlich-professionell-distanzierten Ton: Es folgen nun viele sehr indiskrete Fragen und nach dem Füllungsgrad seiner Unterhose zu urteilen geht mein Klient voll auf diese peinliche Befragung ab: Natürlich muss ich nun alle Angaben auch physisch überprüfen und bitte ihn seine Unterhose auszuziehen und auf dem gynäkologischen Stuhl Platz zunehmen.

Sein Penis ist bereits sehr steif. Routiniert ziehe ich Latex Handschuhe an und taste nun seinen Hoden ab. Ich teile ihm mit, dass ich aufgrund der Hautbeschaffenheit eine Nadelung dort für angebracht halte. Er willigt sofort ein. Irgendwie haben wir nun beide ein Vorfreude-Lächeln auf den Lippen, als ich die ganzen kleinen Nadeln aus ihren Hüllen heraushole und vorsichtig mit meiner Nadelbehandlung beginne.

Man kann mit Nadeln wirklich ein kleines Netz spannen. Nachdem ich die Nadeln entfernt — und alles desinfiziert habe nein, das blutet übrigens nicht , lasse ich ihn wissen, dass ich nun seinen Analbereich untersuchen werde. Mit einem Anal-Spreitzer öffne ich nun seinen Po und blicke direkt dort hinein. Ich lege ganz besonderen Wert darauf, ihm meine Aussichten detailliert zu beschreiben, so dass er sich wieder ein wenig beschämt fühlen kann, das ich nun nicht nur verbal in ihn eindringe, sondern nun auch mit meinen Blicken.