Sex fick supergeile geschichten

sex fick supergeile geschichten

Was dann passiert, ist einfach nur der Hammer! Stell dir vor, du hast eine geile Tanzlehrerin und ihr übt schon eine ganze Weile. Auf einmal bemerkst du, dass ihre Fotze ganz feucht geworden ist weil sie deinen Schwanz durch die enge Hose sehen konnte.

Hier ist genau das passiert und was dann passierte solltest du dir unbedingt einmal durchlesen! Nicht viele Männer können von sich behaupten, dass sie schon mal ihre Nachbarin gefickt haben. Und das ganze war viel geiler, als es sich auf den ersten Blick anhört! Viele Männer träumen davon, auch mal ihre Stiefmutter zu vögeln. Vorallem wenn diese auch noch richtig scharf und geil aussieht. In dieser Geschichte, die wir von einem Besucher geschickt bekommen haben, sieht das ganz ähnlich aus.

Und hier kommt es zu einer ziemlich geilen Begegnung. Die Jährige Tochter wartet, bis alle aus dem Haus sind. Sie will es sich heute richtig schön selber besorgen. Doch auf einmal kommt der Hund und fängt an ihre Fotze zu lecken und das gefällt ihr wirklich gut. Jetzt wird es erst so richtig geil…. Seine beste Freundin schläft bei ihm.

Weil er nachts ziemlich geil wird, fängt er an ihren Arsch zu begrabschen während sie schläft. Er geht am Ende soweit, dass er an ihrem Arschloch leckt! Was dann passierte als sie wach wurde, hätte er sich wohl auch in seinen Künsten Träumen nicht ausmalen können!

Hat nicht jeder Mann schon mal davon geträumt, seine beste Freundin zu ficken? Aber lies dir diese versaute Sexgeschichte am besten selber einmal durch! Wenn eine Frau bei einem Mann Schulden und diese nicht abbezahlen kann, dann kann sie wenigstens noch ihre enge kleine Pussy benutzen und die Schulden mit geilem Sex abbezhalen.

So klappt es auch bei der kleinen Kirchenmaus Sandran in dieser Geschichte. Er hat seiner Frau einen ferngesteuerten Vibrator in die Pussy gesteckt und läuft mit ihr durch ein Casino in Las Vegas. Später kommt es dann zu einem überraschendem Ende, mit vielen Orgasmen.

Die notgeile Bäuerin ist ganz alleine auf dem Hof, da ihr Mann immer so viel unterwegs ist. Da kommt der Knabe gerade recht zur Hilfe. Eigentlich will er ihr nur beim Schafe scheeren Helfen. Kathrin wurde jetzt richtig wild und ihr stöhnen wurde immer lauter, sie ritt mich immer schneller und auch David fickte sie immer schneller in ihren Arsch. Er konnte es nicht mehr zurückhalten und zog seinen Schwanz aus ihrem Arsch und spritzte seine ganze Ficksahne auf ihren Arsch.

Auch ich konnte mich nicht mehr zurückhalten und spritzte ihr alles in die Fotze und auch Kathrin hatte einen mega Orgasmus sie schrie richtig laut und ihre geile kleine Möse zog sich zusammen. David stellte sich nun vor Kathrin und lies sich seinen Schwanz sauberlecken und ich lag immer noch unter Kathrin, mein Schwanz wurde langsam schlaff und flutschte aus ihrer Möse dabei floss ihr geiler Mösensaft vermischt mit Sperma auf meinen Schwanz.

Als Kathrin Davids Schwanz sauber geleckt hatte machte sie das selbe mit meinem. Dabei war sie so gut das sich mein Schwanz langsam wieder aufrichtete, ich merkte das ihr das gefiel und fasste mit beiden händen an ihren Kopf und Fickte sie erst mal schön tief in ihren mund. Als sie merkte das ich immer geiler wurde hörte sie zu blasen und kniete sich vor mich hin und befahl mir sie von hinten zu Ficken.

Mein Schwanz glitt mühelos in ihre saftige spalte und ich begann sie mit harten stössen zu ficken. David sah wie ich seine kleine Stute Vögelte und auch bei ihm regte sich wieder etwas. Kathrin umfasste seinen Schwanz und zog ihn zu ihrem gierigen Mund wo er auch gleich bis zum Anschlag drin verschwand. Der Anblick machte mich noch geiler und ich zog meinen Schwanz erst mal aus ihrer nassen Fotze und begann meine Eichel an ihrer Rosette zu reiben.

Da mein Schwanz noch über und über mit ihrem Fotzensaft nass war hatte ich auch keine Probleme in ihren Arsch ein zu dringen mein Schwanz steckte jetzt bis zum Anschlag in ihrem Arsch und sie stöhnte laut auf.

Es war ein geiles Gefühl und ich begann sie immer schneller zu Ficken und auch ihr stöhnen wurde immer lauter, ich könnte mich nicht mehr zurückhalten und spritzte ihr meine Ficksahne schön tief in ihren Arsch und auch David jagte ihr sein Sperma tief in den Mund.

Wir waren nach diesem Fick sehr müde und legten uns alle drei ins Bett und schliefen schnell ein. Sex Geschichten zur Anal-Erotik.

Po-Fick unter Wasser Es war eigentlich wie immer im Schwimmbad ich zog meine Bahnen und je später es wurde desto leerer wurde es.

.

Halle erotik cumshot abspritzen



sex fick supergeile geschichten

Hohe Kriminalität, Drogenhandel, schlechtes Leben. Als ich in diese Gegend kam, bemerkte ich einen Lieferwagen, der mir folgte. Ich nahm ein wenig Abstand und ging eine Gasse hinunter. Der Wagen blieb bestehen. Die Gasse ging zu Ende. Er hatte einen ungepflegten Bart, unordentliche Haare, dreckige Klamotten und kurze Hosen an.

Er ging auf mich zu und schlug mich. Er legte einen Knebel in meinen Mund und hob mich auf. Ich habe versucht zu schreien, aber er hat mich immer hart getroffen. Er warf mich hinten in den Van und stieg mit mir ein.

Er nahm seine Shorts und zog seinen harten 9-Zoll-Schwanz heraus. Er zog eine Waffe und sagte: Er nahm den Knebel heraus und packte mich fest am Kinn. Er fing an, mich zu ficken. Meine Spucke ging überall auf mein Gesicht und seinen Schwanz. Dann zog er es heraus, schlug mich und warf mich auf den Bauch. Er riss meine Yogahosen runter, riss mein Höschen aus und schob seinen Schwanz in meine Fotze.

Er begann wütend meine Muschi zu vergewaltigen. Er fickte mich immer wieder für etwas, das für immer schien. Er zog aus, öffnete die Kabinentür, warf mich raus und er stieg ein und fuhr davon. Ich lag ein paar Minuten in der Gasse und erholte mich. Ich habe Stimmen gehört. Ich drehte meinen Kopf und sah drei schwarze Männer kommen. Nur noch wenige Passagiere waren vor uns und sie sahen Nicole an.

Sie hatte leichte Panik in der Stimme. Als wir unten an der Treppe angekommen waren und in der leeren Gepäckhalle standen, sagte Nicole wieder: Mir schlug das Herz bis zum Halse, was für ein Anblick! Wenn Sabine ihre Tochter jetzt sehen würde, ihre durchgefickte kleine Tochter auf einem afrikanischen Flughafen kurz vor Mitternacht, und das Sperma eines Schwarzen, der sie vor zehn Minuten gefickt hatte, lief ihr an den Beinen herunter!

Nicole wirkte plötzlich sehr hilflos. Ich ging zu ihr hin und umarmte sie. Ich war wie betäubt vor Geilheit, gleich würde ich meine. Tochter ficken und nichts würde mich davon abhalten. Ich drängte Nicole gegen die Wand und zog ihr den Slip herunter. Sie sah mir in die Augen und flüsterte: Ich erinnere eigentlich nur noch unscharf, wie wir total erschöpft zu einem der beiden Taxis gingen, die noch vor dem Haupteingang warteten.

Der Fahrer starrte Nicole an, die auf dem Rücksitz völlig ungeniert ihre Beine spreizte und dem Fahrer ihre Fotze zeigte. Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Der Schwarze griff ihr noch mal zwischen ihre Beine und sah sie an: Ich war wie betäubt vor Geilheit, gleich würde ich meine Tochter ficken und nichts würde mich davon abhalten.

...

Der String, den sie traegt, kann die Muschi nicht mehr verbergen. Ich kann schon so sehen das ihre Schamlippen wieder voll angeschwollen sind. Die Muschi ist schon ganz nass. Mein winziger Tanga kann die Masse nicht verbergen. Die Beule, die ich in der Hose habe, kann man schon von weitem sehen.

Die Leute um uns herum sehen genau, was los ist. Ich bin so geil, dass es mir so gut wie gar nichts ausmacht. Langsam, voellig unauffaellig schiebe ich ihn ihr immer tiefer rein.

Fast haettest sie aufgeschrien vor Geilheit. Sie konnte sich gerade noch zusammen reissen. Die beiden sind selber geil. Jetzt sehe ich erst, was der Kerl fuer einen Riesenstaender hat. Auch bei ihm schaute die dicke pralleEichel ueber den Rand der winzigen Hose. Ein paar Stoesse von mir und Anke hat einen Abgang. Sie mal, die beiden sage ich, ob sie gleich auch einen kleinen Abgang hat?

Ob die beiden auch mal etwas anderes probieren wollen, als nur sich selbst, frage Anke mich. Die Kleine moechte ich doch auch mal naeher kennen lernen.

Du doch auch, oder? Na, das koennen wir ja leicht feststellen. Na, hast du auch Lust auf mehr? Ich komme gar nicht dazu, meine Frage zu stellen.

Hast du nicht auch Lust mich mal zu ficken, fragt dieses geile Biest kackfrech. Dann bist du natuerlich auch dran. Ich winke Anke heran und sie setzt sich zu uns. He, sagt sie, ihr seit ja scheinbar genau so geil wie wir, stimmts?

Und wie sagt da die Kleine, ich heisse Silke und der Ficker da ist Joerg. Wir stellten uns auch vor. Silke machte den Vorschlag zu einem einsamen Waldsee zu fahren, der hier ganz in der Naehe war. Sofort machten wir uns auf den Weg. Die Klamotten wurden hastig zusammen gerafft und schon ging es los. Wir fuhren in unserem Cabrio. Wenn ich in den Rueckspiegel schaute, konnte ich direkt in die offene Muschi schauen.

Jetzt sogar so, dass alle sehen, wie sie den Finger in der Moese hat. Die Fahrt dauerte nicht allzu lange. Endlich waren wir da. Wie die Kinder spritzten wir uns gegenseitig nass.

Splitternackt alberten wir nur so herum. Na, willst du mich jetzt etwa schon ficken fragte sie frech? Aber ja, komm lass mich. Nein, noch nicht, du musst erst noch etwas tun, damit ich noch geiler werde, sagte sie. Klar, was soll ich tun, ich mache alles. Na klar, ich bin so geil, ich wuerde alles machen, damit ich dich endlich ficken kann. Sie legt sich ans Ufer und praesentierte mir ihre geile Moese.

Los, leck mich endlich. Na, was ist, willst du mir nicht meine Loecher lecken, komm, las mich deine Zunge spueren. Mehr, leck mich noch doller, steck mir die Zunge in die Loecher, los. Ich versuchte meine Zunge so hart zu machen wie einen kleinen Schwanz. Das schien auch zu gefallen. Ja, so ist das auch gut, fick mich mit dem Finger, komm steck mir auch was in die Fotze.

Jetzt sah ich, wie Joerg seinen Wahnsinnshammer in Ankes Moese schob. Sie hatte sich auf alle Viere vor ihm hingestellt und zeigte ihm ihre geile Hinterseite. Dieses Riesenteil schob sich immer tiefer in Anke hinein. Den beiden zu zusehen machte mir Spass. Komm, sagte ich, las uns zu den beiden gehen, ich will das genau sehen. Wir legten uns neben die beiden und mischten mit.

Silke fing an Ankes Brueste zu kneten. Einen Augenblick spaeter schoben sich die beiden gegenseitig die Zungen in den Rachen. Wie wild spielten sie mit ihren Zungen. Anke hatte immer noch den dicken Staender von Joerg in der Moese.

Die Eier schaukelten bei jedem Stoss hin und her. Der Schwanz glaenzte vom Fotzensaft. Wenn so ein Riesenpimmel drin steckt ist das gar nicht so einfach.

Ich griff mir die dicken geilen Eier und zog dann damit den Schwanz ein wenig aus der Moese. So konnte ich dann besser an dieses heisse nasse Loch. Joerg stoehnte verzueckt auf, als ich ihn anfasste. Es schien ihm zu gefallen, als ich seinen dicken prallen Sack packte. Die beiden Frauen wurden immer wilder. Joerg zog seinen Ficker aus Anke heraus und sagte zu mir, komm wir sehen den beiden mal zu.

Das nutzten die beiden sofort aus. Sie fickten sich gegenseitig mit den Fingern jedes Loch. Wir lagen dabei und wichsten uns die Schwaenze. Dieser Wahnsinnshammer hatte es mir angetan.

Einige Erfahrung hatte ich ja auch schon, aber nicht, wenn Frauen auch dabei waren. Sofort griff er auch zu. Er packte meinen steifen Staender und fing auch an zu wichsen.. Es gefiel mir sehr. Auch er wurde immer frecher und geiler. Komm, las sie uns gegenseitig blasen, sagte ich..

Auf einmal standen die beiden Frauen neben uns und schauten uns zu. Na ihr beiden, ihr habt es aber noetig was? Aber ja doch, glaubt ihr, wir koennen das nicht, was ihr gemacht habt? Wir sehen ja das Gegenteil, macht weiter, lasst euch nicht stoeren, das ist ja richtig geil. Man, war das ein Ding, einen Schwanz zu blasen und die Frau schaute einem dabei zu. Es war Silke, die den Sack knetete und zog. Kurz darauf war sie wieder da.

Sofort drang er dann noch tiefer in dieses geile Loch ein. Oh man sagte Joerg, gerade das koennte ich jetzt gebrauchen. Na, warum nicht meinte da Silke, ich mache Dich schon mal schoen gross.

Ploetzlich waren beide Frauen da, an jeder Seite eine. Sofort hatten die beiden Frauen meinen Schwanz in der Mangel. Sie bliesen ihn abwechselnd. Das schaerfste war, die beiden halfen mir dabei, ihn bei Joerg rein zu schieben. Sie fuehrten ihn zum Arsch, drueckten ihn vor die Rosette und drueckten immer weiter. Einen kleinen Moment dachte ich, da komm ich nie rein. Doch dann flutschte es ganz leicht.

Man war das geil, einen Mann zu ficken und die Frauen halfen auch noch dabei. Mir kam sofort die Sahne hoch. Das alles machte mich fast wahnsinnig. Eine der Frauen legte sich unter Joerg und nahm seinen dicken geilen Schwanz in den Mund.

Die andere ging hinter mich und griff nach meinen Eiern. Diese geilen Biester machten mich so geil, dass ich es fast nicht mehr aushalten konnte. Ich merkte, dass es nicht mehr all zu lange dauern konnte und ich wuerde abrotzen. Das waere ja was, einem Mann in den Arsch spritzen und die Frauen vergessen was. Sie stellte sich auch so hin, wie Joerg, in den Vierfuesslerstand. Ein wenig druecken, und ich war drin. Es dauerte nicht lange und ich konnte sich richtig ficken.

Neben mir sah ich, wie Anke immer noch den Staender von Joerg im Mund hatte. Sie kroch unter ihm hervor und stellte sich vor ihn hin, genau so wie Silke.

Komm ich will auch etwas drin haben, bevor du abrotzt. Bei beiden lief der Geilsaft an den Beinen herunter. Sie hatten beide nasse Gesichter, weil sie sich gegenseitig ins Gesicht abgespritzt hatten. Einen Moment lang lagen wir so da. Schau mal, die wichsen sich schon wieder die Nuellen, ob das noch mal klappt? Post a comment Name required Mail will not be published required Website. Er begann wütend meine Muschi zu vergewaltigen.

Er fickte mich immer wieder für etwas, das für immer schien. Er zog aus, öffnete die Kabinentür, warf mich raus und er stieg ein und fuhr davon. Ich lag ein paar Minuten in der Gasse und erholte mich. Ich habe Stimmen gehört. Ich drehte meinen Kopf und sah drei schwarze Männer kommen. Sie machten ihre Hosen auf, als sie näher kamen.

Ich schloss meine Augen, um zu tun, als wäre ich ohnmächtig. Sie alle nahmen ein Ganzes. Ich öffnete meine Augen.

Die anderen beiden nahmen meinen Arsch und meine Muschi. Sie haben mich etwa 15 Minuten hart gefickt. Sie kamen beide, und dann rannten sie. In diesem Moment kam der Mann im Lieferwagen zurück.

Er hob mich auf, warf mich in den Van und fuhr davon. Er brachte mich zu seinem Haus, wo 20 andere Männer warteten. Meine Muschi schmerzte und war mit Samen beladen, genau wie mein Arsch. Ich ging nach oben und weinte. Am nächsten Tag ging ich zu ihrem Haus. Webmaster 1 Woche ago. Your email address will not be published. Vergewaltigt und gezüchtet von dominantem alten Mann Like? You may also like.








Privat suite ingolstadt buttplug mit loch


sex fick supergeile geschichten